Fahrradanhänger für 2 Kinder

Ich habe verschiedene Fahrradanhänger für Kinder ausführlich verglichen. Mehr erfährst du auch im Fahrradanhänger Test.
Foto: Qeridoo Sportrex vs. Thule Chariot Corsaire

Nachdem wir unser Auto verkauft haben, musste ein passender Fahrradanhänger für Kinder her, der genügend Platz für 2 Kinder bietet und möglichst flexibel in seiner Nutzung ist. Zum Großteil sollte der Fahrradanhänger auch als „Buggy Alternative“ dienen, damit ich die Kinder damit schnell zur Kita bringen und sie wieder abholen kann. In meinem Fahrradanhänger Test stelle ich dir verschiedene Fahrradanhänger für Kinder ausführlich vor, die ich miteinander verglichen habe.

Zuerst habe ich die folgende Tabelle erstellt mit Fahrradanhängern für 2 Kinder, die einen guten Überblick über die verschiedenen Merkmale der Kinderfahrradanhänger gibt.

 BelastbarkeitMerkmalePreis * 
Thule Chariot Corsaire 2
Thule Chariot Corsair 2
2 Kinder
(max. 45 kg)
+ Federung
+ Faltbar
+ lässt sich auch mit Skiern uvm. ausstatten
+ breite Zubehörpalette
EUR 899,00
Qeridoo Sportrex 2
Preis-Leistungs-Tipp!
Qeridoo Sportrex 2
2 Kinder
(max. 45 kg)
+ ca. 55 l Gepäckraum
+ Sprungfeder
+ Faltbar
+ Belüftung
+ Fußfeststellbremse
+ aerodynamisch
+ deutscher Hersteller
Qeridoo SpeedKid 2
Qeridoo SpeedKid 2
2 Kinder
(max. 45 kg)
+ ca. 54 l Gepäckraum
+ Sprungfeder
+ Faltbar
+ Fußfeststellbremse
+ aerodynamisch
+ deutscher Hersteller
Derzeit nicht verfügbar
Qeridoo KidGoo 2
Qeridoo KidGoo 2
2 Kinder
(max. 45 kg)
+ ca. 78 l Gepäckraum
+ Blattfeder
+ Faltbar
+ Handbremse
+ Maxi-Cosi Autositz verwendbar
+ mit Scheibenbremse auch beim Inline Skaten verwendbar
+ deutscher Hersteller
Derzeit nicht verfügbar

Fahrradanhänger Test: Qeridoo Sportrex 2

Der Qeridoo Sportrex 2 verfügt über ein großzügiges PlatzangebotAlle Fahrradanhänger für Kinder haben ihre Vor- und Nachteile. Für mich war letztendlich auch der Preis entscheidend. Ich habe mich aufgrund des Vergleichs für den Qeridoo Sportrex 2 entschieden. Folgende Gründe haben mich zum Kauf dieses Fahrradanhängers bewogen:

  • Es ist ein Fahrradanhänger 2-Sitzer und bietet so jede Menge Platz für meine beiden Kinder,
  • der Kinderfahrradanhänger verfügt zudem über eine beidseitige Federung, welches bei vielen anderen Modellen für Kinder auch nicht der Fall war und
  • man kann ihn wie einen ganz normalen Buggy schieben und muss ihn nicht zwangsläufig mit einem Fahrrad verwenden. Schön ist auch, dass sich die Höhe verstellen lässt, so kann ich ihn auch als große Person sehr gut schieben.
  • Und zudem ist er im Vergleich mit den anderen Fahrradanhängern sehr günstig und verfügt trotzdem über eine sehr gute Ausstattung.

Willst du mehr über diesen Fahrradanhänger wissen, dann schau auch mal in meinen Qeridoo Sportrex 2 Test rein, indem ich dir den Sportrex 2 von Qeridoo ausführlich vorstelle.

Qeridoo Sportrex 2 Fahrradanhänger für Kinder

Fahrradanhänger Kind: Worauf sollte man achten?

Auf diese Dinge habe ich bei meinem Vergleich geachtet:

  • Bei einem Fahrradanhänger für Kinder solltet ihr schon auf eine gute Qualität achten. Es gibt auch Fahrradanhänger für um die 150 Euro, von denen ich aber nicht so viel halte, auch wenn ich sie nicht persönlich getestet habe. Aber schon auf den Fotos wirken sie nicht so hochwertig und mir ist schleierhaft, wie so ein günstiger Preis zustande kommen kann. Von daher, würde ich eher die Finger von solchen billigen Fahrradanhängern lassen.
  • Darüber hinaus, sollte der Fahrradanhänger natürlich eine gewisse Stabilität aufweisen. Zum einen, damit die Kinder darin möglichst sicher sind, zum anderen möchte man natürlich auch den Fahrradanhänger ein paar Jahre nutzen.
  • Wichtig ist daher auch, dass man Ersatzteile bekommen kann. Bei Qeridoo ist das der Fall. Es handelt sich um einen deutschen Hersteller und man kann problemlos Ersatzteile nachbestellen, falls mal was kaputt sein sollte oder man ein Teil einfach auswechseln will, da es mit der Zeit sich abgenutzt hat.
  • Und natürlich sollten die Kinder genügend Platz im Fahrradanhänger haben. Die Fahrradanhänger für 2 Kinder sind etwas breiter und haben zwei Sitzplätze. Hier ist es auch wichtig, dass es entsprechende Gurte und Kopfstützen gibt. Denn ihr fahrt schließlich mit eurem Fahrrad durch die Gegend und ein entsprechender Schutz ist wichtig. Bei der Fahrt mit dem Fahrrad sollten die Kinder daher auch auf jeden Fall einen entsprechenden Fahrradhelm tragen.

Habt ihr weitere wichtige Aspekte, auf die man achten soll? Dann ab damit in die Kommentare!

Woran erkenne ich, dass ein Fahrradanhänger ein 2-Sitzer ist?

Es gibt Fahrradanhänger sowohl für ein als auch zwei Kinder. Auf den ersten Blick weiß man gar nicht so recht, welcher Fahrradanhänger für 2 Kinder geeignet ist. Ihr könnt das aber relativ leicht erkennen, wenn ihr euch den Namen des Fahrradanhängers anschaut. Anders als vermutet bedeutet die „2“ am Ende nicht, dass es das zweite Modell ist, sondern dass es sich um das Modell für 2 Kinder handelt. Wenn wir also vom „Sportrex 2“ sprechen, handelt es sich um den Fahrradanhänger für 2 Kinder, während der „Sportrex 1“ für nur ein Kind bestimmt ist.

Was ist besser: Fahrrad-Kindersitz oder Fahrradanhänger?

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, hat die Qual der Wahl: entweder man wählt den Fahrrad-Kindersitz oder den Fahrradanhänger. Allerdings ist es so, dass Fahrrad-Kindersitze nur für ein Kind möglich sind und eher für kleine Kinder geeignet sind. Größere Kinder dürfen gar nicht mehr auf einem Fahrrad-Kindersitz mitfahren. Dafür müsste man sich dann schon wieder für spezielle Modelle entscheiden, die es gibt, die aber auch nicht für die Straße zugelassen sind. Und denkt dran, dass auch euer Gepäckträger bei solchen hohen Gewichten entsprechend dafür vorgesehen sein muss.

Wenn man mit zwei Kindern unterwegs ist, empfiehlt sich daher auf jeden Fall ein Fahrradanhänger. Man ist einfach sicherer unterwegs. Bei Dunkelheit muss der Anhänger allerdings auch auf jeden Fall noch mit entsprechenden Leuchten ausgestattet werden, damit die Kinder sicher an ihr Ziel kommen. Am besten ihr bestellt diese direkt mit, sonst habt ihr diese nicht, wenn ihr sie dann braucht.

Wie lange ist so ein Fahrradanhänger nutzbar?

In der Regel können auch noch größere Kinder problemlos mitfahren. Meine Tochter ist mittlerweile schon 6 Jahre alt und fährt immer noch mit ihrem kleinen 2-jährigen Bruder zusammen in dem Wagen. Man muss eben nur immer das zulässige Gesamtgewicht des Fahrradanhänger beachten. Die von mir vorgestellten Fahrradanhänger vertragen alle ca. 45 kg Beladung. Meine 6-jährige Tochter wiegt jetzt ca. 21 kg. Insofern könnten sogar zwei 6-jährige Kinder, die nicht allzu schwer sind mitfahren. Hier kommt es dann wirklich auf das Gewicht eurer Kinder an und weniger auf das Alter.

Weitere Fragen?

Habt ihr noch weitere Fragen? Dann würde ich mich freuen, wenn ihr sie mir direkt unten in den Kommentaren stellt. Auch wenn ihr eine spezielle Frage zum Qeridoo Sportrex 2 habt, kann ich euch diese gern beantworten.

Hinterlasse einen Kommentar