Sollte man einen Cityroller mit größeren Rädern nehmen?

Hudora Roller

Die meisten Cityroller haben kleine Räder. Viele Cityroller haben Rollen mit einem Durchmesser von 125 mm. Es gibt aber auch welche mit größeren Rädern und diese Cityroller sind besser für Erwachsene.

 HUDORA Big Wheel RX 205HUDORA Big Wheel Air 205HUDORA Big Wheel AIR 205 Dual Brake
Empfehlung!
Max. Benutzergewicht100 kg120 kg120 kg
RäderHartgummi Ø 205 mmLuftbereifung Ø 205 mmLuftbereifung Ø 205 mm
Trittfläche33 x 11,5 cm35 x 14 cm35 x 14 cm
Lenkerhöhe79 - 104 cm85 - 105 cm85,5 - 104,5 cm
BremssystemHinterradreibungsbremseHinterradreibungsbremseHinterradreibungsbremse + Scheibenbremse hinten mit Handbremshebel
Anti-Shock Komfortgriffeneinneinja
Mehr InfosMehr InfosMehr Infos

Ich möchte kurz erläutern, warum für mich ein Roller mit großen Rädern einem Roller mit kleinen Rädern überlegen ist und warum ich mich für den Hudora Big Wheel 205 entschieden habe.

Wer sich mit dem Kauf eines Rollers beschäftigt, wird auch mit den unterschiedlichen Rädergrößen konfrontiert. Der typische Cityroller, den man so kennt, hat in etwa so große Rollen, wie man sie vom Skateboard kennt. Diese Räder bestehen meist aus Hartgummi.

Doch mittlerweile setzt sich der Trend zum Roller immer mehr durch und es gibt schon einige coole Roller mit großen Rädern. Mein Hudora Big Wheel Air 205 hat Räder mit einem extra großen Durchmesser von 205 mm und hat zudem eine Luftbereifung. Das hat einige Vorteile, die ich kurz erläutern möchte.

Hudora Big Wheel 205 Cityroller

Ist Luftbereifung oder Hartgummi beim Cityroller besser?

Wenn man sich einen Cityroller kaufen möchte, dann hat man die Qual der Wahl. Man hat die Wahl, ob man sich für einen Roller mit Hartgummi- oder mit Luftbereifung entscheiden möchte. Die Entscheidung, ob man sich für Hartgummi oder Luftbereifung entscheidet, hängt vor allem von der Art der Nutzung ab.

Für wen ist Hartgummi geeignet?
Erstmal kann man sagen, dass Hartgummi für jedermann geeignet ist. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten. Die meisten Tretroller mit Hartgummibereifung erlauben nur ein geringeres Benutzergewicht. Die Big Wheel Cityroller von Hudora beispielsweise erlauben nur ein Gewicht von 100 kg, wenn man sich für einen Roller mit Hartgummi-Rollen entscheidet.

Für die meisten Erwachsenen wird das vollkommen okay sein, denn nicht jeder wiegt über 100 kg. Aber wer ein hohes Gewicht hat, der muss sich darüber natürlich im klaren sein und sollte darauf achten, dass der Roller eine höhere Belastung erlaubt.

Das ist zum Beispiel beim Hudora Big Wheel 205 Air der Fall, der eine Luftbereifung hat.

Aber Hartgummi hat auch den Vorteil, dass man damit auf glatten Untergründen gut gleiten kann. Die Rollen laufen einfach sehr schön und man kann so wunderbar gleiten. Für Kids ist das natürlich die ideal, die damit etwa in der Halfpipe unterwegs sind.

Auch ist der Roller durch die kleineren Rollen natürlich ein wenig kleiner und kompakter. Und auch das Aufpumpen entfällt.

Allerdings muss man sich auch der Nachteile bewusst sein.

Ein Cityroller mit Hartgummi-Rädern ist wie schon gesagt nicht unbedingt ganz so stabil und erlaubt nicht so ein hohes Benutzergewicht. Zudem merkt man Unebenheiten im Boden viel genauer. Wer durch die Stadt fährt, ist mit einem Roller mit Luftbereifung unter Umständen besser bedient.

Für wen ist Luftbereifung geeignet?

Ein Roller mit Luftbereifung ist in der Regel stabiler. So sind beim Hudora Big Wheel 205 beispielsweise Benutzergewichte von bis zu 120 kg erlaubt. Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Roller das problemlos aushält, also ein idealer Cityroller für Erwachsene.

Zudem werden Unebenheiten viel besser geschluckt. Wer mit dem Roller vor allem durch die Stadt fahren will und es mit unterschiedlichen Bodenbelägen zu tun hat, der wird einen Roller mit Luftbereifung lieben.

Ich kann mit meinem Hudora Big Wheel 205 Air problemlos über sandige Böden fahren und auch kleinere Unebenheiten sind gar kein Problem. Das Fahrgefühl ist einfach viel angenehmer und man kommt schneller von A nach B.

Wer sich einen Cityroller kauft, sollte die Unterschiede beachten. Wer auf Komfort steht, der sollte eher zu einem Tretroller mit Luftbereifung greifen. Und wer über 100 kg wiegt sowieso, da die Roller mit Luftbereifung von Hudora viel stabiler sind.

Ich kann den Hudora Big Wheel 205 Air nur empfehlen. Lest euch am besten den Hudora Big Wheel Air 205 Testbericht durch und vergleicht die verschiedenen Roller miteinander.

Vorteile von großen Rädern

Große Räder haben den Vorteil, dass man mit ihnen schneller fahren kann! Eine Umdrehung bringt einen viel weiter voran als ein Roller mit kleinen Rädern, bei dem man viel mehr treten muss, damit man voran kommt. Ich kann das auch aus eigener Erfahrung von meinem Fahrrad sagen, da ich ein Fahrrad mit 29″-Rädern habe. Ich bin stets schneller als andere mit kleineren Rädern. Das ist einfach ein physikalischer Vorteil, den man durch große Räder hat.

Zum anderen haben viele große Räder natürlich auch eine Luftbereifung. Der Hudora Big Wheel 205 Air, den ich selber fahre und den du in der linken Spalte findest, hat diese großen Räder mit Luftbereifung. Er schluckt fast jede Unebenheit und ich komme damit super schnell voran. Das macht einfach jede Menge Spaß so durch die Gegend zu düsen. Mit einem Roller mit kleinen Rollen wäre ich viel langsamer. Das habe ich bereits im Vergleich testen können.

Nachteile von großen Rädern

Es gibt natürlich auch einige Nachteile von großen Rollen. Der Roller ist natürlich durch die größeren Rollen auch ein wenig sperriger. Größere Rollen haben einfach mehr Volumen und nehmen so mehr Platz ein.

Aber das ist wirklich minimal. Ich kann den Roller einfach zusammenklappen und so ist er super komfortabel transportierbar und ich kann ihn überall hin mitnehmen. Als Roller für Erwachsene eignet sich vor allem ein Roller mit großen Rädern und Luftbereifung. Diese Roller sind einfach mehr belastbar und für den täglichen Einsatz besser geeignet.

Wer mit seinem Roller durch die Halfpipe flitzen will, sollte sich auch eher einen Roller mit Hartgummi-Rädern kaufen, denn hier hat man es mit einem sehr glatten Untergrund zu tun. Auf sehr glatten Untergründen kann ein Roller mit kleinen Hartgummi-Rollen seine Stärken voll ausspielen. Man hat weniger Reibung und kann so besser auf sehr glatten Böden gleiten.