Moovi StVO: Kleiner, kompakter und hochwertiger E-Scooter mit Stra├čenzulassung

Wer einen kompakten, leichten und hochwertigen E-Scooter mit Stra├čenzulassung sucht, f├╝r den k├Ânnte der neue Moovi StVO vielleicht genau der richtige E-Scooter sein.

Zugegeben fand ich den ersten Moovi E-Scooter nicht ganz so gut, da er im Vergleich mit anderen Elektro-Tretrollern doch relativ wenig Leistung zu bieten hatte und f├╝r schwerere Fahrer wie mich eher nicht geeignet war. Doch der neue StVO-konforme Moovi E-Scooter wurde deutlich verbessert und macht von den technischen Daten einen guten Eindruck.

In Online-Shop #1 kaufen

Welche Verbesserungen wurden beim Moovi vorgenommen?

Zwar wurde das Gewicht von 9,1 kg auf 10 kg erh├Âht, damit einhergehend wurde aber auch die maximale Belastbarkeit von 100 kg auf 120 kg erh├Âht. Somit eignet sich der Moovi auch f├╝r schwerere Erwachsene, was ich sehr gut finde.

Auch die Akkukapazit├Ąt wurde um 20% von 4,4Ah auf 5,2Ah verbessert. So soll eine Reichweite von bis zu 25 km m├Âglich sein (nat├╝rlich abh├Ąngig von Fahrergewicht und Streckenbeschaffenheit).

Um den Anforderungen an die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) gerecht zu werden, mussten auch die Bremsen ├╝berarbeitet werden.

An der Vorderachse wurde daf├╝r eine neuartige Trommelbremse verbaut.

Moovi Vorderrad

Sch├Ânes Detail: Ein spezieller roter Haken ist vorhanden, den man mit einem passenden Schloss zum Anschlie├čen des Scooters verwenden kann. So kann man den Moovi problemlos mal schnell vor dem Supermarkt anschlie├čen und braucht sich keine Sorgen zu machen.

Und auch die Hinterradbremse wurde verst├Ąrkt: Eine im Vergleich zum Vorg├Ąngermodell verbesserte elektrische Rekuperationsbremse (KERS) sowie eine mechanische Trittbremse mit Bremszacken sorgen f├╝r die n├Âtige Bremsleistung, die durch die eKFV vorgegeben ist.

Die eKFV fordert auch eine entsprechende Beleuchtung bei E-Scootern. Hierf├╝r hat der Moovi StVO einen LED-Frontstrahler sowie einen R├╝ckstrahler, welche ├╝ber den integrierten Scooter-Akku mit Strom versorgt werden.

Fazit

Der Moovi StVO E-Scooter kann mit seinen technischen Daten ├╝berzeugen.

Gerade f├╝r die letzte Meile, also kleinere Strecken, kann dieser Scooter eine gute Alternative sein.

Mit seinen relativ kleinen 5,7 Zoll Vollgummi-R├Ądern und seinem 150 Watt Motor ist er zwar nicht ganz so komfortabel und leistungsstark, wie beispielsweise ein deutlich gr├Â├čerer EGRET-TEN V4, daf├╝r ist der Moovi aber super kompakt und mit seinen 10 kg auch ein echtes Leichtgewicht. Der perfekte Roller, den man immer dabei haben kann und der dabei nicht gro├č ins Gewicht f├Ąllt!

Der Moovi StVO soll bereits im Juli ausgeliefert werden. Ihr k├Ânnt ihn euch hier direkt beim Hersteller bestellen.

Wie gef├Ąllt euch der Moovi StVO? W├╝rdet ihr ihn euch kaufen?

Anzeige

2 Kommentare zu "Moovi StVO: Kleiner, kompakter und hochwertiger E-Scooter mit Stra├čenzulassung"

  1. Interessanter kleiner E-Tretroller.
    Leider hat sich der Preis im Vergleich zum Vormodell von 600ÔéČ auf 750ÔéČ (aktuell f├╝r Vorbesteller) signifikant erh├Âht.

    • Daf├╝r wurde er aber auch in einigen Punkten verbessert. Ich finde der Moovi ist sehr gut durchdacht und gerade durch seine kompakten Ma├če und sein geringes Gewicht eine super Sache, da man ihn so eigentlich immer dabei haben kann, z. B. auch im Kofferraum. Er f├Ąllt halt nicht weiter ins Gewicht, was bei vielen anderen E-Scootern doch anders ist.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*