Wie Caschys Blog berichtet, bereitet Xiaomi scheinbar momentan den deutschen Marktstart f├╝r die bereits bekannten und sehr beliebten Elektro-Tretroller Xiaomi Mi Electric Scooter M365 und M365 Pro vor. Hier die wichtigsten Infos auf einen Blick.

Update vom 24. August 2019: Ich habe die Info bekommen, dass der Xiaomi E-Scooter aufgrund von Anpassungen, die f├╝r die Allgemeine Betriebserlaubnis notwendig sind, fr├╝hestens im November – eher sp├Ąter – erscheinen soll. Man hofft, dass es noch vor Weihnachten der Falls ein wird. F├╝r eine Info, sobald er erscheint, trage dich in den Newsletter ein, siehe unten.

Die Xiaomi Mi Electric Scooter M365 und M365 Pro sind bei vielen Nutzern sehr beliebt, was vor allem an ihrem g├╝nstigen Preis, aber auch ihrem schlichten und schicken Design liegen d├╝rfte.

Wie es aussieht, arbeitet man bei Xiaomi derzeit daran genau diese Scooter fit f├╝r die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) zu machen, die man ben├Âtigt, um einen Scooter in Deutschland legal fahren zu d├╝rfen.

Die Scooter sollen zuk├╝nftig „Xiaomi Mi Electric Scooter“ und „Xiaomi Mi Electric Scooter Pro“ hei├čen.

F├╝r eine Info per E-Mail, wenn der M365 mit Stra├čenzulassung erscheint, tragt euch in meinen kostenlosen Newsletter ein:

Sofortige Xiaomi Info im Newsletter!

Du willst informiert werden, sobald man den Xiaomi E-Scooter bestellen kann? Dann trage dich in diesen kostenlosen Info-Newsletter ein.

Mit deiner Eintragung abonnierst du zeitgleich auch den kostenlosen Newsletter, den ich hin und wieder versende. Kein Spam. Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Bitte beachte auch die Datenschutzerkl├Ąrung.

Hier auf jeden Fall noch mal die wichtigsten Fakten zu den bereits erh├Ąltlichen Modellen von Xiaomi ohne Stra├čenzulassung.

Xiaomi M365

  • Der Xiaomi M365 hat einen 250 Watt Motor (kurzzeitiger Peak bis 500 Watt). Mit diesem Motor sollen so Steigungen von bis zu 14 % m├Âglich sein.
  • Mit seinem 280 Wh Akku lassen sich bis zu 30 km erreichen.
  • Sch├Ân ist auch, dass der Xiaomi M365 ├╝ber Luftreifen verf├╝gt. Das Fahrgef├╝hl ist mit Luftreifen eindeutig besser. Insofern w├╝rde ich immer zu einem E-Scooter mit Luftreifen greifen.
  • Und mit einem Gewicht von gerade mal 12,7 kg ist er auch sehr leicht.

Xiaomi M365 Pro

  • Das Xiaomi M365 Pro hat einen 300 Watt Motor (kurzzeitiger Peak bis 600 Watt). So sollen bis zu 20% Steigung m├Âglich sein. Beide Motoren werden maximal 20 km/h schnell fahren, insofern unterscheidet sich die Motorleistung nur bei Steigungen und bei Beschleunigung und Kraft.
  • Auch beim Akku hat der Xiaomi Pro mehr zu bieten. Mit seinem 474 Wh Akku sollen Reichweiten von bis zu 45 km m├Âglich sein.
  • Auch der M365 Pro verf├╝gt ├╝ber Luftreifen.
  • Er ist mit 14,2 kg etwas schwerer.
  • Der Scooter ist f├╝r ein maximales Gewicht von 100 kg ausgelegt.
  • Zus├Ątzlich hat der Xiaomi Scooter Pro ein Display, welches der M365 nicht hat.
  • Insgesamt soll das Pro-Modell etwas hochwertiger verarbeitet sein, gerade auch beim Klappmechanismus wurde nachgebessert.

iconBIT IK-1969K: Aktuelle Alternative zum Xiaomi E-Scooter

Wer nicht l├Ąnger warten will, sollte sich mal den iconBIT IK-1969K anschauen, welchen man bereits mit Stra├čenzulassung bestellen kann. Das Foto l├Ąsst zumindest darauf schlie├čen, dass es sich einfach um einen Xiaomi E-Scooter unter anderem Namen handelt.

iconBIT IK-1969K bei Saturn bestellen

Diesen k├Ânnt ihr bei Saturn* oder MediaMarkt* bestellen.

Fazit

Inwiefern sich die beiden Modelle unterscheiden, nachdem sie f├╝r die eKFV/StVO angepasst wurden, muss man abwarten.

Es ist sch├Ân, dass jetzt immer mehr Hersteller Elektro-Scooter anbieten werden, die man dann auch endlich auf deutschen Stra├čen legal fahren darf. Und wie man in diversen Kommentaren lesen kann, warten viele auf die Xiaomi Scooter, da diese im Vergleich zu anderen Scootern sehr g├╝nstig sind.

Schade ist allerdings, dass alle bisherigen K├Ąufer, die sich einen Xiaomi Scooter bei Amazon* oder anderswo gekauft haben, diesen scheinbar nicht upgraden k├Ânnen, um f├╝r diesen auch eine Stra├čenzulassung zu erhalten.

Sobald ich mehr wei├č, werde ich euch hier informieren.